Gratis -
Beratungstelefonat

Schön, dass Sie hier sind!

Gerne erzählen wir Ihnen etwas über uns und unsere Arbeitsweise.

Bärbel Rockstroh

Bärbel Rockstroh

Als rheinische Frohnatur wurde ich 1964 in Aachen geboren. Mich prägten vor allem die starken Frauen in unserer Familie, die schwere Schicksalsschläge zu verkraften hatten und mich auf ein Leben in Selbstverantwortung vorbereiteten. Meine Mutter starb, als ich acht Jahre alt war und so lernte ich schon sehr früh, was Schmerz und Verlust bedeuten.

Lange wusste ich nicht, wo mein Platz im Leben ist, was sich unter anderem durch häufige Umzüge zeigte. Nach Stationen wie Köln, Bonn, Berlin und Radolfzell am Bodensee fand ich meine Wahlheimat im schönen Münstertal.

Auch beruflich war ich stets Suchende. Nach einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte ich ein Studium des zweiten Bildungswegs, das mich in verschiedene Führungspositionen und schließlich in die Erwachsenenbildung führte.

Ob zunächst als Dozentin für Sozialrecht oder später als Kommunikationstrainerin und Coach: Mein Hauptanliegen war stets, das Potenzial der Studierenden, Seminarteilnehmer:innen und Coachees zu entdecken und zu fördern.

Sebastian Rockstroh

Sebastian Rockstroh

In Windhoek, der Hauptstadt von Namibia, wurde ich 1965 geboren. Wie meine Eltern, die durch ihre Fluchthistorie nie wirklich sesshaft wurden, wandelte ich jahrzehntelang zwischen den Kontinenten, Ländern und Kulturen. Ich lebte unter anderem in Kapstadt, Brüssel, Gent, Glasgow und am Bodensee, bis ich in Münstertal mein Zuhause fand.

Nach dem Tod meines Vaters, ich war damals acht Jahre alt, brachte meine Mutter uns fortan alleine durch. Das Geld war stets knapp und auch die geringe Zeit für Zuwendung teilte ich mit meinen neun Geschwistern. Sehr früh ging ich eigene Wege und fokussierte mich auf meine rasante Karriere: Ausbildung zum Medienwirt, Sales Diploma am Cape Technikon, verschiedene Stationen im Hochtechnologiesektor. Bereits mit 26 Jahren war ich Abteilungsleiter bei einem internationalen Konzern und arbeitete viele Jahre als Führungskraft. Bei der Förderung meiner Mitarbeiter:innen war mir wichtig, für jede:n den richtigen Platz zur Entfaltung der eigenen Kompetenzen zu finden.

Ob Mitarbeiter:innen, Vorgesetzte, Kund:innen und Geschäftspartner:innen:  Schlüssel meines Erfolges waren von Vertrauen getragene Beziehung zu den Menschen, mit denen ich arbeitete.

Gemeinsam für Sie da

Mit Anfang 40 tauchte die Sinnfrage auf: Sollte das schon alles gewesen sein? Das Schicksal hatte eine klare Antwort darauf. Am 3. Januar 2008 begegneten wir einander bei einer Ayurveda-Kur in Sri Lanka. Ein Glückstreffer und ein Wendepunkt. Seither leben und arbeiten wir als Paar.

In Seminaren und Coachings für Unternehmen, Behörden und Ministerien bildeten die Themen Frauenförderung und Kommunikation der Geschlechter zunächst die Schwerpunkte unserer Tätigkeit. 2011 erschien unser erstes gemeinsames Buch „Erfolg in Sicht – Selbstcoaching Frau und Karriere“.

Bereits als junge Menschen hatten wir Interesse an psychologischen, spirituellen und gesundheitlichen Themen. Viele Aus-, Fort- und Weiterbildungen bahnten uns den Weg ins Heilwesen, in dem wir unsere wahre Bestimmung fanden. Als Heilpraktiker:in für Psychotherapie, Traumatherapeut:in, Hypnosetherapeut:in, Kinesiolog:in und Körpertherapeut:in haben wir mit dem Vitarium unseren gemeinsamen Traum verwirklicht und ein Haus der Heilung geschaffen. Hier begleiten wir Menschen aus dem gesamten deutsch-, niederländisch- und englischsprachigen Raum auf ihrem Weg zur Gesundheit. Heute wissen wir: Die vielen Erfahrungen, die wir in unterschiedlichen Bereichen sammeln durften, bereiteten uns auf diese Aufgabe vor. Einen tiefen Einblick in unser Praxiswissen vermittelt Ihnen unser Buch „Horch, da klopft die Seele an! Der ganzheitliche Weg zur Gesundheit“ (Mehr erfahren / bestellen).

Unsere Lebenswege sind nicht immer gerade verlaufen, Krisen kennen wir aus eigener Erfahrung und als Kriegsenkel haben wir die Folgen der transgenerativen Weitergabe von Traumatisierungen selbst erlebt. Das versetzt uns in die Lage, Ihnen mit tiefem Verständnis zu begegnen. Im Vitarium erwarten Sie kein angelesenes, theoretisches Wissen, keine Sitzungen „von der Stange“, sondern wirkliche Begegnungen von Mensch zu Mensch.

Dabei kann es für Sie wertvoll sein, Ihren Prozess hin und wieder um die Perspektive des jeweils anderen Rockstroh-Coachs zu ergänzen, zum Beispiel um den weiblichen oder männlichen, den durch deutsche oder südafrikanische Sozialisierung, den in der freien Wirtschaft oder im sozialen Bereich geprägten Blick auf die Welt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Team

 

In der Geborgenheit unserer Schwarzwald-Idylle unterstützen wir Sie gemeinsam mit einem Team Gleichgesinnter bei Ihrer persönlichen Entwicklung.

Im Büro kümmert sich Judith Schwab um schnelle und reibungslose Abläufe in allen organisatorischen Belangen.

Sie reisen mit dem Zug oder dem Flugzeug an? Dann nutzen Sie doch einfach unseren Fahrdienst. Fritz Pfefferle holt Sie pünktlich am Bahnhof oder am Flughafen ab und bringt Sie sicher ins Vitarium.

Sie kommen zu einem Ganztags-Termin? Oder Sie verbringen einen mehrtägigen Aufenthalt bei uns im schönen Schwarzwald, zum Beispiel im Rahmen von Medical Wellness, während eines Power-Coachings oder einer Intensiv-Therapie? Dann verwöhnen Renate Pfefferle und Anna Roßmann Sie mit biologisch-dynamischen Speisen, für die sie beste Zutaten aus der Region verwenden. Selbstverständlich beachten wir dabei Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und ihre persönlichen Vorlieben.

Wir alle sind von Herzen gerne für Sie da!

Kontakt Hausrundgang